Rincewinds selbstgemachte Leckereien

Rincewinds selbstgemachte Leckereien

Inhalt:

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen." Sokrates, (470 - 399 v. Chr.), griechischer Philosoph

Hier gibt es viele leckere Köstlichkeiten zu sehen. Die Rezepte sind alle von mir erprobt und für gut befunden worden. Meist sind sie fettarm zubereitet, also auch zum Abnehmen oder Gewicht halten geeignet. Die "sündigeren" Gerichte findet ihr unter sonstige Rezepte. Die Zutaten sind im normalen Supermarkt, Reformhaus oder Asia-Laden zu bekommen, die Kräuter züchte ich z.T. auf dem Balkon, aber getrocknete Ware ist natürlich auch möglich.

Tatjas Labskaus

sonstige RezeptePosted by Rincewind1969 15 Oct, 2011 20:34:19
Zutaten für 4 Portionen:
6 Kartoffeln mittelgroß
2 Dosen Corned Beef ca. á 360 g
4 Zwiebeln groß
1 Glas rote Bete, gewürzt in Scheiben oder Stückchen
Rindfleischbrühe, ca. 1 l
1 EL Öl 1 EL Pfefferkörner
1 EL Pimentkörner
2 Lorbeerblätter
4 Matjesfilets
4 Eier, Salz
Gewürzgurken


Zutaten für Labskaus

Zubereitung:

Die Kartoffeln und Zwiebeln grob würfeln, die Zwiebeln in einem großen Topf in dem Öl glasig schwitzen, mit etwas Brühe ablöschen. Kartoffeln zugeben, die Gewürze in ein Säckchen oder Teeei geben, hinzufügen, mit soviel Brühe aufgießen, daß alles gerade knapp bedeckt ist. Zugedeckt gar köcheln. In der Zwischenzeit Teller mit Gurkenfächer und Matjesfilets garnieren. Wenn die Kartoffeln gar sind, evtl. noch vorhandene Flüssigkeit abgießen, Corned Beef und rote Bete (ohne Saft) zugeben, grob zerstampfen, nicht pürieren. Falls das Ganze zu fest ist, noch etwas rote-Bete-Saft untermischen. 4 Spiegeleier braten, Labskaus auf die Teller geben, mit Spiegelei belegen und servieren

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Labskaus